Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Teilprojekt "Elektromobilität im ländlichen Raum"
Emden
Aktualität: 08.12.2022

Anzeigeninhalt:

08.12.2022, Hochschule Emden-Leer Personalabteilung
Emden
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Teilprojekt "Elektromobilität im ländlichen Raum"
Verantwortliche Mitarbeit bei der wissenschaftlichen Entwicklung von Simulationsmodellen zur Abbildung nachhaltiger E-Mobilität im ländlichen Raum Entwicklung und geeignete Parametrisierung von statistischen Modellen sowie von Simulations- und Optimierungsmodellen zur Abbildung des derzeitigen Status quo der nachhaltigen E-Mobilität unter Berücksichtigung bestimmter Rahmenbedingungen und Restriktionen Anwendung der entwickelten Modelle zur Erstellung von Markthochläufen unter Berücksichtigung spezifischer Fragestellungen Ableitung von Handlungsempfehlungen und Szenarien für politische Akteure und andere regionale und überregionale Stakeholder Dokumentation von Ergebnissen und Erstellung von Konferenzbeiträgen und wissenschaftlichen Publikationen
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom Uni) in Mathematik, Ingenieurwesen oder Informatik, jeweils mit wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen, oder abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom Uni) in Wirtschaftswissenschaften mit quantitativer Ausrichtung oder vergleichbar Vertiefte Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche oder ausgeprägtes Interesse an der Einarbeitung: Statistik / Ökonometrie, wirtschaftswissenschaftliche Simulationsmodelle, Energiesystemmodelle Hohe Affinität für nachhaltige Verkehrsinfrastruktur, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Datenerhebung und -analyse und interdisziplinäres Arbeiten Ausgeprägte analytische, prozessorientierte und interdisziplinäre Denkweise Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift Interesse und Fähigkeit, sich in Teams einzubringen und unterschiedliche Aufgabenstellungen engagiert, flexibel, selbstständig, strukturiert und lösungsorientiert zu bearbeiten Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Excel, Word und PowerPoint sowie idealerweise mit Simulationswerkzeugen und/oder Statistiksoftware

Berufsfeld

Bundesland

Standorte