25 km
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Fachrichtung Medizin-­­/­­ Bioinformatik 20.06.2022 Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Fachrichtung Medizin-/ Bioinformatik
Heidelberg
Aktualität: 20.06.2022

Anzeigeninhalt:

20.06.2022, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
Heidelberg
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Fachrichtung Medizin-/ Bioinformatik
Sie entwickeln neue Methoden und Konzepte für die Verknüpfung verteilter Datenbestände innerhalb von Einrichtungen und über Institutionsgrenzen hinweg. Sie erstellen Kommunikationsprotokolle zum Austausch von Patientendaten und berücksichtigen national und international geltende Standards, Normen und Richtlinien. Sie erheben Anforderungen mit beteiligten Anwendern in Bezug auf verteilte IT-Architekturen. Sie entwickeln Software für die Verarbeitung realer Patientendaten und bringen sie in nationalen und internationalen Forschungsnetzen zum Einsatz. Sie veröffentlichen Ihre erzielten Ergebnisse in Publikationen und vertreten sie auf wissenschaftlichen Kongressen und Fachtagungen. Dazu arbeiten Sie in einem Team aus Ärzt:innen, Wissenschaftler:innen und Softwareentwickler:innen. In diesem Team erlernen Sie die nötige Theorie und setzen sie in Software und nutzbare Systeme um. Sie forschen und entwickeln in institutionsübergreifender Zusammenarbeit in den Bereichen Datenintegration, Pseudonymisierung, verteilte Datenbanksysteme, Visualisierung, Analyse (inkl. Machine Learning / Künstliche Intelligenz) und organisatorische Rahmenbedingungen (u.a. Datenschutz). Vorkenntnisse in einem oder mehreren dieser Bereiche sind vorteilhaft, können aber auch im Rahmen der Tätigkeit erlernt oder ausgebaut werden.
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Bioinformatik, der Medizinischen Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Entwicklung webbasierter Anwendungen mittels gängiger Softwaretechnologien (z.B. Java, Python, Go), in der Modellierung von Softwarearchitekturen (z.B. UML) und in Web-Protokollen und -Paradigmen (z.B. REST) Kommunikative:r Teamplayer:in mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen Hohe Motivation, selbstverantwortliches Arbeiten sowie schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität bzgl. neuer Aufgaben und Themenfelder

Berufsfeld

Bundesland

Standorte