25 km
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Recht für die öffentliche Verwaltung ­­/­­ Business Administration ­­/­­ Public Management ­­/­­ Betriebswirtschaft ­­/­­ Verwaltungswissenschaften 18.01.2023 BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Berlin
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Recht für die öffentliche Verwaltung / Business Administration / Public Management / Betriebswirtschaft / Verwaltungswissenschaften
Berlin
Aktualität: 18.01.2023

Anzeigeninhalt:

18.01.2023, BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Berlin
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Recht für die öffentliche Verwaltung / Business Administration / Public Management / Betriebswirtschaft / Verwaltungswissenschaften
Selbständige Durchführung von den der BAM als Behörde verpflichtend übertragenen Arbeiten (Zulassungen, behördliche Festlegung, Anerkennungen) im Bereich der Druckgefäße im Rahmen GGVSEB, GGVSee und LuftVZO Selbständige Durchführung von Arbeiten der BAM als Benannte Stelle Nr. 0589 im Bereich 2010/35/EU Transportable pressure equipment Selbständige Beantwortung der Anfragen von Industrie, Verbänden und Behörden Selbständige Vor- und Nachbereitung von Entscheidungsprozessen zur juristischen Interpretation Mitarbeit in der Fortentwicklung relevanter Regelwerke Erstellung von ATRn und BAM-GGRn etc. zur Regelung von Verfahren in Verwaltungsvorgängen Öffentlichkeitsarbeit für den Fachbereich inkl. Forschungsaspekten
Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Recht für die öffentliche Verwaltung, Business Administration, Public Management, Betriebswirtschaft, Verwaltungswissenschaften oder vergleichbar Fachkenntnisse im Verwaltungsrecht Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Selbstverständlicher Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint, MS Project) und elektronischem Datenmanagement Grundverständnis für Aspekte der Mechanik und Werkstofftechnik sind von Vorteil Erfahrungen in der Abwicklung von Verwaltungstätigkeiten sind wünschenswert Einblick in Normen/Vorschriften rund um den Gefahrguttransport sind von Vorteil Affinität zur Social-Media-Kommunikation ist wünschenswert Gutes Kommunikations- und Informationsverhalten, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise, Initiative/​Einsatzbereitschaft, Entscheidungsbereitschaft und -fähigkeit sowie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft Die ausgeschriebene Stelle setzt ein geringes Maß an körperlicher Eignung voraus.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte