25 km
Wissenschaftlerin ­­/­­ Wissenschaftler (w/m/d) zur Promotion (Doktorand­­/­­in) im Bereich Stoffumsätze (in vivo und post mortem)­­/­­Metabolomics­­,­­ Mikrobiologie 07.07.2024 Max Rubner-Institut Kulmbach
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (w/m/d) zur Promotion (Doktorand/in) im Bereich Stoffumsätze (in vivo und post mortem)/Metabolomics, Mikrobiologie
Kulmbach
Aktualität: 07.07.2024

Anzeigeninhalt:

07.07.2024, Max Rubner-Institut
Kulmbach
Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (w/m/d) zur Promotion (Doktorand/in) im Bereich Stoffumsätze (in vivo und post mortem)/Metabolomics, Mikrobiologie
Ihre Aufgaben:
Der Verderb von Fleisch und Fleischprodukten ist ein multifaktorieller Prozess und ist einerseits charakterisiert durch die Entwicklung der mikrobiologischen Flora (insbesondere die Vermehrung der Verderbniserreger wie Pseudomonaden und Enterobacterales) sowie durch biochemische Abbauprozesse, welche sich wiederum in enzymatische und nichtenzymatische Reaktionen unterteilen. Die Vorgänge haben maßgeblichen Einfluss auf die stoffliche Zusammensetzung des Fleisches. Im Rahmen einer Promotion sollen am Standort Kulmbach Untersuchungen zur Differenzierung fleischeigener und mikrobiell induzierter Veränderungen der Inhaltsstoffe (vor allem Metaboliten) durchgeführt werden. Die Aufgaben umfassen die Durchführung mikrobiologischer als auch chemischer Analysen unter Verwendung von Fleisch und Fleischerzeugnissen. Dazu gehören die Aufarbeitung von Versuchsproben für die massenspektrometrische Analytik, die Methodenentwicklung für die GC-MS Analyse flüchtiger Verbindungen mittels SPME, die Durchführung von mikrobiologischen Experimenten, wie die Kultivierung bestimmter Bakterien auf der Fleischmatrix und die anschließende Analyse von Metaboliten sowie die Analyse von Mikrobiota mittels qPCR. Mit Hilfe verschiedener statistischer Methoden sollen potenzielle Marker für den chemischen und mikrobiologischen Verderb entwickelt werden.
Das bringen Sie mit:
Ein erfolgreich abgeschlossenes Master-Studium im Bereich Lebensmittelchemie, Biologie, Biochemie oder eine vergleichbare Qualifikation aus dem Bereich Life Science Praktische Laborerfahrungen, einschließlich dem Umgang mit üblichen Laborgeräten und Erfahrungen mit mikrobiologischen Arbeiten Kenntnisse über die Analytik von Metaboliten mittels Massenspektrometrie Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Englisch, in Wort und Schrift Wünschenswert sind: Kenntnisse über statistische Methoden und deren Anwendung Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office Wir freuen uns auf eine engagierte Person, die sich durch eine hohe Motivation, eine sehr gute Team-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, die Fähigkeit zur inter- und intradisziplinären Zusammenarbeit sowie eine gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift auszeichnet.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte