25 km
W2-Professur mit folgendem Fachgebiet Digitalisierung im Bauwesen 21.07.2022 Technische Hochschule Mittelhessen Gießen
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

W2-Professur mit folgendem Fachgebiet Digitalisierung im Bauwesen
Gießen
Aktualität: 21.07.2022

Anzeigeninhalt:

21.07.2022, Technische Hochschule Mittelhessen
Gießen
W2-Professur mit folgendem Fachgebiet Digitalisierung im Bauwesen
Der Ausbau der Forschung und des Technologietransfers sind ebenfalls Aspekte der ausgeschriebenen Stelle. Sie verfügen daher über Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln sowie der Leitung oder maßgebender Beteiligung an Forschungsprojekten. Sie sind eine Persönlichkeit, die in der Scientific Community national und international vernetzt ist. Im Rahmen der Professur ist vorgesehen, dass die kooperative Leitung des bestehenden THM- internen Instituts für »Digitale Transformation im Bauwesen« und des 5D-BIM Labors des Fachbereichs übernommen werden kann. Als Technische Hochschule steht der Praxisbezug im Fokus der Ausbildung der Studierenden, so dass erfolgreiche einschlägige praktische Tätigkeiten in der Industrie bzw. in der industrienahen Forschung, beispielsweise in der Führung von wissenschaftlichen Arbeitsgruppen, unabdingbar sind.
Gesucht wird eine Persönlichkeit, die als Bauingenieurln, WirtschaftsingenieurIn, ArchitektIn oder InformatikerIn/ IngenieurinformatikerIn das Fachgebiet Digitalisierung im Bauwesen (Bauinformatik) in Lehre und Forschung vertritt. Erwartet werden fundierte Kenntnisse und Praxiserfahrungen in der Digitalisierung / Software-Entwicklung und in Building Information Modeling. Zusätzlich soll mindestens einer der folgenden Entwicklungs- und Anwendungsbereiche der Digitalisierung im Bauwesen nachgewiesen werden: Sensor-Technologie (IoT), Big Data Analytics, virtuelle Anwendungen, Automatisierungstechnik, Robotik, Künstliche Intelligenz, GIS, CAFM, ERP, Schnittstellendefinition oder Prozessmodellierung. Der Einsatz ist sowohl bei Lehrveranstaltungen in den Bachelor- als auch in den Master-Studiengängen des Bauingenieurwesens und der Architektur angesiedelt. Die Durchführung englischsprachiger Lehrveranstaltungen ist erwünscht. Fähigkeiten zur Motivation für eine praxisorientierte Lehre und Freude im Umgang mit Studierenden - nach Möglichkeit nachgewiesen - sind ebenfalls Einstellungsvoraussetzungen. Der Ausbau der Forschung und des Technologietransfers sind ebenfalls Aspekte der ausgeschriebenen Stelle. Sie verfügen daher über Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln sowie der Leitung oder maßgebender Beteiligung an Forschungsprojekten. Sie sind eine Persönlichkeit, die in der Scientific Community national und international vernetzt ist. Als Technische Hochschule steht der Praxisbezug im Fokus der Ausbildung der Studierenden, so dass erfolgreiche einschlägige praktische Tätigkeiten in der Industrie bzw. in der industrienahen Forschung, beispielsweise in der Führung von wissenschaftlichen Arbeitsgruppen, unabdingbar sind. Befähigung und Neigung zur Forschung und Einwerbung von Drittmitteln Hohe Präsenz der Lehrenden an der Hochschule Arbeiten in angenehmer und kollegialer Atmosphäre Mitarbeit in den Kompetenzzentren mit fächerübergreifender praxisbezogener Forschung

Berufsfeld

Bundesland

Standorte