25 km
Universitätsprofessur (m/w/d) der BesGr. W2 für Anatomie und Zellbiologie 06.05.2022 Universität Würzburg Würzburg
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Universitätsprofessur (m/w/d) der BesGr. W2 für Anatomie und Zellbiologie
Würzburg
Aktualität: 06.05.2022

Anzeigeninhalt:

06.05.2022, Universität Würzburg
Würzburg
Universitätsprofessur (m/w/d) der BesGr. W2 für Anatomie und Zellbiologie
Zu den Aufgaben der/des zukünftigen Stelleninhaberin/Stelleninhabers gehört die Vertretung des Faches Anatomie und Zellbiologie in Forschung und Lehre. Eine international ausgewiesene Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Stammzellforschung (primäre Stammzellen und iPSCs), der Generation von komplexen Organoiden und der kardiovaskulären Forschung wird erwartet. Komplementarität zum bestehenden biomedizinischen Forschungsprofil des Instituts und Anbindung an bestehende Forschungseinrichtungen der Universität sind erwünscht.
Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation bzw. gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, welche auch außerhalb des Hochschulbereiches oder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht worden sein können, nachgewiesen werden. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Medizin ist erwünscht, jedoch keine Voraussetzung. Eine äquivalente langjährige Erfahrung in der anatomischen Lehre (makroskopische Anatomie/Präparierkurs und mikroskopische Anatomie) ist jedoch erforderlich für Bewerberinnen und Bewerber mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium in Biologie, Chemie oder Biochemie.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte