25 km
Research Scientist Werkstoffwissenschaften (m/w/d) 23.06.2022 Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI Efringen-Kirchen
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Research Scientist Werkstoffwissenschaften (m/w/d)
Efringen-Kirchen
Aktualität: 23.06.2022

Anzeigeninhalt:

23.06.2022, Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI
Efringen-Kirchen
Research Scientist Werkstoffwissenschaften (m/w/d)
Zukunft gestalten Sie entwickeln in Kombination aus Experiment und Simulation Lösungskonzepte auf Materialebene, welche die Resilienz von baulichen Infrastrukturen unter dynamischen Einwirkungen, verursacht von Mensch und Natur, gewährleisten. Kreativität und Forschungsfreiraum nutzen Sie arbeiten in interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich der Sicherheitsforschung und dem baulichen Schutz. Sie testen, modellieren und analysieren die Strukturantwort von Werkstoffen und Konstruktionen unter hochdynamischen Einwirkungen. Dabei nutzen Sie quasi-statische und dynamische Versuchsanlagen sowie kommerzielle und Inhouse-Software, die zur Charakterisierung und Auslegung von kritischen Infrastrukturen zur Anwendung kommen. Verantwortung übernehmen Mit ihren Ergebnissen leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Sicherheit der Gesellschaft auf nationaler und internationaler Ebene. Kommunikation leben Kreativität erfordert Kommunikation: Sie gestalten die Teamarbeit unserer Gruppe an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Technik. Sie koordinieren die Forschungsarbeiten intern und extern mit Projektpartnern und präsentieren Ihre Forschungsergebnisse bei unseren Kunden/Partnern und auf Veranstaltungen im nationalen und internationalen Umfeld.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Materialwissenschaften, der Werkstofftechnik oder einer verwandten Fachrichtung der Ingenieur- oder Naturwissenschaften. Idealerweise bringen Sie Erfahrung aus Tätigkeit in einem Werkstofflabor und/oder im praktischen Umgang mit allgemeiner FE-Software (ANSYS, LS-Dyna, Abaqus, o. ä.) mit. Sie haben Interesse an innovativen technisch orientierten Schutzmaterialien im konstruktiven Bereich. Ihre Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken und zu arbeiten setzen Sie ergebnisorientiert ein. Mit Ihrer selbstständigen, kommunikativen und strukturierten Arbeitsweise bereichern Sie das interdisziplinäre Teamwork unserer Abteilung. Verhandlungssicheres Deutsch (B2/C1 Niveau) und sehr gutes Englisch in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte