25 km
Leiterin oder Leiter (w/m/d) 26.11.2022 DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Bonn
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Leiterin oder Leiter (w/m/d)
Bonn
Aktualität: 26.11.2022

Anzeigeninhalt:

26.11.2022, DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Bonn
Leiterin oder Leiter (w/m/d)
Als Leiterin oder Leiter der Abteilung »Klimaschutz und Umwelttechnik« sind Sie verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung unserer anwendungs­nahen Programmbereiche für Forschung und Entwicklung zu Klimaschutz, Energieeffizienz und Umwelttechnologien. Sie konzipieren und begleiten vielfältige weitere Aktivitäten für die Realisierung klimapolitisch wirksamer Forschungs- und Innovationsförderung zur Umsetzung des Klimaabkommens von Paris. Ihre Aufgaben umfassen die Koordination, Steuerung und Überwachung aller Prozesse in der Abteilung; dies umfasst u. a. die Verantwortung für die Qualität der Arbeitsergebnisse, die termingerechte Erledigung der Aufgaben sowie Budgetverantwortung, Personalplanung, -führung und -entwicklung. Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner für die Auftraggeber und für die bereichsübergreifende Zusammenarbeit. Auch die Auftragsakquise gehört zu den Aufgaben der Abteilungsleitung. Sie ist der Bereichsleitung unterstellt.
Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung im naturwissenschaftlich-technischen oder ingenieurwissenschaftlichen Bereich mit überdurchschnittlichem Ergebnis, vorzugsweise Physik, Chemie, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Umwelttechnik, alternativ ein geowissenschaftlicher Studiengang, z. B. Geographie Eigene einschlägige mehrjährige Forschungs- oder Berufserfahrung zu Klimaschutz-, Energieeffizienz- oder Umwelttechnologien (Forschung und/oder Industrie/Verwaltung) nach Abschluss der Hochschulausbildung Fundierte Kenntnisse der Klima-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung und entsprechender Politikfelder (insbesondere der nationalen und internationalen Klimapolitik und/oder Umwelttechnologie), gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungslandschaft Nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der Gestaltung und Durchführung öffentlicher Forschungsförderung (Projektförderung, Programmförderung) in fachlich konzeptioneller und administrativer Hinsicht Erfahrungen in der Planung und Bewirtschaftung projektbezogener Haushaltsmittel und überjähriger Verpflichtungsermächtigungen und Kenntnis einschlägiger Steuerungs- und Überwachungsinstrumente Erfahrungen in Verhandlungen mit Auftraggebern zu PT-Aufträgen oder in der Durchführung von laufenden und neuen Fördermaßnahmen und Querschnittsaufgaben Kenntnisse der Strukturen und Arbeitsweisen von Bundesministerien Fundierte Kenntnisse und Eignung zur Personalführung, nachgewiesen durch eine mehrjährige praktische Erfahrung, z. B. in der Koordination eines Teams oder der Leitung einer Abteilung Bereitschaft zu Teamarbeit und fachübergreifendem Denken, insbesondere ausgeprägte Fähigkeit zur teamorientierten Führung einer Abteilung im Verbund des Bereichs Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache sowie Routine in der Erfassung, Bewertung und verständlichen Aufbereitung komplexer (wissenschaftlicher) Sachverhalte für politische Entscheidungsträger Eigenständige, flexible und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise; Belastbarkeit und Bereitschaft zu Dienstreisen auch ins Ausland Sicherer Umgang mit den üblichen PC-Programmen (Microsoft Office)

Berufsfeld

Bundesland

Standorte