25 km
Ingenieur­­/­­in Maschinenbau­­,­­ Informatik o. ä. (w/m/d) 23.01.2023 DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Stuttgart
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ingenieur/in Maschinenbau, Informatik o. ä. (w/m/d)
Stuttgart
Aktualität: 23.01.2023

Anzeigeninhalt:

23.01.2023, DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Stuttgart
Ingenieur/in Maschinenbau, Informatik o. ä. (w/m/d)
Wir suchen in unserer Abteilung »Fahrzeugarchitekturen und Leichtbaukonzepte« Mitarbeitende für die Unterstützung im Themenfeld »Entwicklungsmethoden für einen agilen Fahrzeugentwurf«. Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in einem laufenden Forschungsprojekt, mit Schwerpunkten in der Entwicklung und Programmierung von Methoden und digitalen Toolketten für einen agilen Fahrzeugentwurf sowie Fahrzeugarchitekturen und -bauweisen von Straßenfahrzeugen der Zukunft. Ziele und Inhalte des DLR-Forschungsprojektes sind die Konzeption, Entwicklung, Implementierung und Verknüpfung verschiedener Entwicklungsstrategien, -methoden und (teil-)automatisierter Entwicklungsbausteine für Fahrzeugarchitekturen und -bauweisen zu einer geschlossenen digitalen Toolkette. Bewertung und Weiterentwicklung unterschiedliche Ansätze zur automatisierten Erstellung von Fahrzeugarchitektur und -bauweise sowie die automatisierte Ableitung von Bauräumen und Massen aus Gesamtfahrzeuganforderungen Anwendung einer probabilistischen Methode in multidisziplinären Entwurfsprojekten zur Erhöhung der Aussagekraft der Entwurfsergebnisse Ableitung von geometrischen Fahrzeugarchitekturkonzepten unter Zuhilfenahme neuartiger Entwicklungs- und Optimierungsmethoden (bspw. KI-Methoden in Kombination mit Bibliotheken und virtuellen Testumgebungen) sowie parametrisierten CAD-Modellen Verknüpfung der einzelnen Entwicklungsbausteine zur Abbildung einer gesamtheitlichen Entwicklungsprozesskette unter Berücksichtigung von beispielsweise neuartigen Fahrzeugarchitekturen, der Materialauswahl sowie der Bewertung des Leichtbaupotenzials, der Kosten und Nachhaltigkeit Weiterentwicklung von Daten- und Schnittstellenstandards im multidisziplinären Systementwurf
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Bereich Mathematik, Luft- und Raumfahrttechnik, Informatik oder andere für die Tätigkeit relevanten Studiengänge Großes Interesse, Engagement, Eigeninitiative und Freude bei der Bearbeitung von Fragestellungen in Themengebieten wie Fahrzeugenwicklungsmethoden, KI-Methoden, Programmierung Programmierkenntnisse in C++ und/oder Python Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Erfahrung in der Entwicklung von Fahrzeugarchitekturen und -strukturen wünschenswert Fähigkeit zum selbständigen Bearbeiten wissenschaftlicher Themen von Vorteil

Berufsfeld

Bundesland

Standorte