25 km
Ingenieur­­/­­in Elektrotechnik­­,­­ Geodäsie­­,­­ Physiker/in­­,­­ Informatiker/in o. ä. (w/m/d) 01.10.2022 DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Oberpfaffenhofen
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ingenieur/in Elektrotechnik, Geodäsie, Physiker/in, Informatiker/in o. ä. (w/m/d)
Oberpfaffenhofen
Aktualität: 01.10.2022

Anzeigeninhalt:

01.10.2022, DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Oberpfaffenhofen
Ingenieur/in Elektrotechnik, Geodäsie, Physiker/in, Informatiker/in o. ä. (w/m/d)
Das Galileo Kompetenzzentrum in Oberpfaffenhofen arbeitet an der Zukunft der Satellitennavigation mit einem Fokus auf die europäischen Systeme Galileo und EGNOS. Kernthemen sind die Entwicklung von Systemkonzepten, Satellitentechnologien sowie hochpräzisen Zeitsystemen. Zielsetzung ist, die Zuverlässigkeit und Leistung von Satellitennavigationssystemen zu verbessern und vor allem neue Generationen von Systemen vorzubereiten. Die Abteilung Signalanalyse und Zeitsysteme hat eine zentrale Funktion innerhalb des Kompetenzzentrums und widmet sich vor allem der Signalanalyse und den Zeitsystemen der aktuellen, der nächsten und übernächsten Generation von Galileo und EGNOS. Treiber für diese Szenarien sind der Bedarf auf Seiten der Nutzer, technologische Entwicklungen und der von EU, GSA oder ESA definierte Bedarf. Die System- und Validierungsarbeiten werden überwiegend vom Kompetenzzentrum allein durchgeführt. Die Technologieentwicklung auf Modul- und Subsystemebene sind Kooperationen mit den Instituten des DLR, externen Partnern und der Industrie. Werden Sie Teil des Teams und übernehmen die Durchführung wissenschaftlicher Aufgaben zur Analyse und (Weiter-)​Entwicklung von Tools im Bereich Zeitreihenanalyse, Data Mining und Statistik zum Monitoring der weltweit operierenden GNSS-Systeme im Galileo Kompetenzzentrum für die Projektierung des Projekts ULMOST und deren Umsetzung. Dafür übernehmen Sie folgende Aufgaben: Analyse von Softwaretools und Publikationen im Bereich Zeitreihenanalyse, Data Mining und Statistik und Bewertung hinsichtlich Relevanz für Projekte und Entwicklungen des Galileo Kompetenzzentrums Konzeption und Entwicklung von Komponenten für Software-Tools zur Analyse von Datenmengen im Betrieb von Empfängernetzwerken (GNSS-Signale) Entwicklung und Analyse entsprechender Algorithmen Analyse und Bewertung der Signale von Satellitennavigationssystemen und Erarbeitung neuer Analyseindikatoren Programmierung von Software zur Datenanalyse und statistischen Erfassung Außerdem gehört der Aufbau von mobilen Monitorstationen im Rahmen des Projekts ULMOST zu Ihren Aufgaben: Nutzeranalyse für mögliche mobile GNSS-Monitorstationen Definition von Anforderungen an mobile Monitorstationen Aufbau und Testuntersuchung von mobilen Monitorstationen Durchführung von Testkampagnen Begutachtung der Messergebnisse
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss), vorzugsweise der Studiengänge Physik, Elektrotechnik, Geodäsie, Luft- und Raumfahrttechnik, Mathematik oder Informatik Kenntnisse im Bereich Datenanalyse, Simulation und/oder Statistik Programmiererkenntnisse mindestens einer gängigen Programmiersprache z. B. Python, C/C++, MATLAB und LabVIEW Sehr gute Anwendungskenntnisse gängiger Office-Produkte Gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift) Gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift) Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung (ggf. projektbedingt nötig)

Berufsfeld

Bundesland

Standorte