Inserenten

Das Jobportal für Wissenschaft, Forschung und Management Aktuelle Stellenangebote aus Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten und Wissenschaftsorganisationen

25 km

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Referent*in (m/w/d) für den Bereich Wasserstofftechnologien
Freiburg
Aktualität: 19.09.2022

Anzeigeninhalt:

19.09.2022, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Freiburg
Wissenschaftliche*r Referent*in (m/w/d) für den Bereich Wasserstofftechnologien
Du unterstützt und berätst die Bereichsleitung sowohl im operativen Tagesgeschäft, als auch bei Projekten und weiteren strategischen Aufgaben. Dabei bereitest du qualifizierte Protokolle, Berichte und Positionspapiere auf oder erstellst diese im Bedarfsfall, hierzu führst du umfangreiche Analysen und Recherchen durch. Die Bearbeitung und Erstellung von zielgruppenspezifischen Präsentationen für Veranstaltungen im nationalen und europäischen Umfeld zu abteilungsübergreifenden Themen des Geschäftsbereichs Wasserstofftechnologien wird von dir durchgeführt, dabei behälst du stets die konzeptionelle Weiterentwicklung der Vernetzung des Forschungsbereichs Wasserstofftechnologie im Blick. Die Unterstützung bei der Akquise von nationalen sowie internationalen Projekten, Kontaktpflege zu internen und externen Ansprechpartnern, sowie die Teilnahme an Projektmeetings, Workshops, Konferenzen und Messen im In- und Ausland ist Teil deines Aufgabenbereichs. Du stellst einen reibungslosen Informationsfluss innerhalb des Bereichs, sowie an externe Partner und Stakeholder sicher und entwickelst kontinuierlich das Wissensmanagement im Bereich Wasserstofftechnologien weiter. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Du verfügst über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) im Ingenieurs- oder naturwissenschaftlichen Bereich und kannst dich mit den Themenbereichen »Wasserstoff« und »Erneuerbare Energien« identifizieren. Eine abgeschlossene Promotion kann hilfreich sein, ist aber kein muss. Für dich ist die strukturierte Begleitung und Koordination von Forschungsaktivitäten und Projekten mehr als eine Formalität, sondern die Möglichkeit, deine koordinativen Fähigkeiten in ein Team einzubringen und gemeinsame Ziele zu erreichen. Idealerweise hast du auch schon einmal deine Kompetenzen in der Mitgestaltung eines Projektes unter Beweis gestellt. Du besitzt ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen und die Kompetenz, komplexe Themen grafisch und textlich auf das Wesentliche zu verdichten und zu kommunizieren. Dich zeichnen eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität, problemorientiertes Vorgehen und die Fähigkeit, sich selbstständig in neue Themengebiete einzuarbeiten aus. Du besitzt ein professionelles Auftreten, Kommunikationsgeschick und ausgeprägte Vernetzungsfähigkeit in multikulturellen Umgebungen sowie Erfahrung im Umgang mit hochkarätigen Kontakten.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte

Wissenschaftliche*r Referent*in (m/w/d) für den Bereich Wasserstofftechnologien

Drucken
Teilen
Freiburg