Inserenten

Das Jobportal für Wissenschaft, Forschung und Management Aktuelle Stellenangebote aus Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten und Wissenschaftsorganisationen

25 km

Informationen zur Anzeige:

W3-Universitätsprofessur für Sport- und Gesundheitsmanagement
Neubiberg
Aktualität: 06.05.2022

Anzeigeninhalt:

06.05.2022, Universität der Bundeswehr München
Neubiberg
W3-Universitätsprofessur für Sport- und Gesundheitsmanagement
Die Bewerberin bzw. der Bewerber soll das Fach »Sport- und Gesundheitsmanagement« in seiner gesamten Breite im Kontext der Sportwissenschaft in Forschung und Lehre vertreten. Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber soll in einem der drei folgenden Bereiche »Sportmanagement, Sportökonomie, Gesundheitsmanagement« theoretisch oder empirisch exzellent ausgewiesen sein und die beiden anderen Bereiche mit abdecken. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit exzellenten international sichtbaren Forschungsleistungen sowie hervorragenden Kooperationen in mindestens einem der oben genannten Bereiche, einschlägige hervorragende didaktische Fähigkeiten werden vorausgesetzt. Im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge Sportwissenschaft obliegen der Professur Lehraufgaben in den neu eingerichteten Studiengängen »Sportwissenschaft: Gesundheit, Bewegung und Leistung im Sport« sowie »Sportwissenschaft: Training, Gesundheit und Management im Sport«. Erwartet werden die Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Studiengänge sowie eine Lehre unter Einbindung innovativer Methoden.
Neben exzellenten Forschungsaktivitäten wird die Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung vorausgesetzt. Erwartet wird zudem eine enge Zusammenarbeit innerhalb des Instituts für Sportwissenschaft und mit den benachbarten Instituten für Psychologie und Bildungswissenschaft. In der Fakultät bieten sich Vernetzungsmöglichkeiten mit dem Forschungszentrum SMADH. Voraussetzung für eine Bewerbung sind eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen, bevorzugt in den fachlichen Schwerpunkten der Professur, einschlägige Publikationen in Fachzeitschriften sowie Erfahrung in der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln. Ferner wird die Übernahme einer gleichstellungs- und diversitätsorientierten Führungsverantwortung erwartet.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte