Inserenten

Das Jobportal für Wissenschaft, Forschung und Management Aktuelle Stellenangebote aus Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten und Wissenschaftsorganisationen

25 km

Informationen zur Anzeige:

Research Scientist (m/w/d) Sprengphysikalische Vorgänge
Kandern (Home-Office möglich)
Aktualität: 21.09.2022

Anzeigeninhalt:

21.09.2022, Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI
Kandern (Home-Office möglich)
Research Scientist (m/w/d) Sprengphysikalische Vorgänge
Wir erforschen Technologien zur Verbesserung der Durchsetzungs- und Überlebensfähigkeit unserer Streitkräfte. Mit Ihrer wissenschaftlichen Expertise und Ihren kreativen Ideen entwickeln Sie das Thema Sprengphysik weiter und etablieren sich langfristig als Experte*in in diesem Gebiet. Kreativität und Forschungsfreiraum nutzen Sie erstellen und nutzen numerische Simulationswerkzeuge, um die physikalischen Effekte bei der Initiierung und Umsetzung von Sprengstoffen sowie der dynamischen Materialumformung zu modellieren. Mit der engen Verzahnung von Simulation und Versuch verbessern Sie technologische Anwendungen und erschließen neue Anwendungsfelder. Verantwortung übernehmen Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Durchführung von Forschungsprojekten im Geschäftsfeld Verteidigung. Kommunikation leben Kreativität erfordert viel Kommunikation: Mit Ihnen zusammen wollen wir Teamarbeit gestalten - Sie sind aktiver Teil des wissenschaftlichen Diskurses. Sie koordinieren Forschungsarbeiten intern und extern mit Projektpartnern und präsentieren Ihre Forschungsergebnisse bei unseren Kunden/Partnern und auf Veranstaltungen im nationalen und internationalen Umfeld.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) im Bereich Physik, Maschinenbau oder in einer verwandten ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung, gerne mit Promotion. Sie haben Kenntnisse in Modellierung und Simulation physikalischer Vorgänge. Sie gehen sicher mit einer Programmiersprache um (z. B. Fortran, Python, C, C++) und haben Spaß daran die Methoden der numerischen Simulation auf konkrete technologische Fragestellungen anzuwenden, die sich z.B. aus genauen Beobachtungen von Laborexperimenten ergeben. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Leitung und Akquise wissenschaftlicher Projekte gesammelt. Mit Ihrer selbstständigen und strukturierten Arbeitsweise bereichern Sie die interdisziplinäre Zusammenarbeit in unserer Abteilung. Sie übernehmen gerne Verantwortung für Ihre Aufgaben und schätzen den fachlichen Austausch mit Kolleg*innen und Projektpartner*innen. Sie punkten mit Eigenmotivation, Teamgeist und legen Wert auf gute Kommunikation. Verhandlungssicheres Deutsch (B2-/C1-Niveau) und sehr gutes Englisch in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte