Inserenten

Das Jobportal für Wissenschaft, Forschung und Management Aktuelle Stellenangebote aus Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten und Wissenschaftsorganisationen

25 km

Informationen zur Anzeige:

Leiterin oder Leiter (w/m/d) für die Abteilung "Nachhaltige Landnutzung"
Bonn
Aktualität: 26.11.2022

Anzeigeninhalt:

26.11.2022, DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Bonn
Leiterin oder Leiter (w/m/d) für die Abteilung "Nachhaltige Landnutzung"
Der Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit des DLR Projektträgers (DLR-PT) erfüllt u. a. Aufgaben zur Forschungsförderung des Bundes im Bereich der Umwelt- und Nachhaltigkeits­forschung. Die ausgeschriebene Leitungsposition ist dem Forschungsbereich Globaler Wandel zugeordnet. Die Abteilung »Nachhaltige Landnutzung« wird durch Umstrukturierung des Bereichs neu geschaffen. Die Aufgaben des Bereichs sind auf der Führungsebene unter den Leiterinnen und Leitern der Abteilungen und Arbeitsgruppen aufgeteilt. Die Abteilung wirkt entsprechend mit den anderen Abteilungen und Arbeitsgruppen des Bereichs Umwelt und Nachhaltigkeit eng zusammen. Als Leiterin oder Leiter der Abteilung »Nachhaltige Landnutzung« sind Sie verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung unserer Programmbereiche für Forschung und Entwicklung zu Biodiversität, Ökosystemdienstleistungen und nachhaltiger Landnutzung. Ein besonderer Akzent liegt hierbei auch auf Aktivitäten in diesem Themenfeld mit Bezug zu afrikanischen Ländern bzw. mit internationalem Bezug. Sie konzipieren und begleiten vielfältige weitere Aktivitäten für die Realisierung politisch wirksamer Forschungs- und Innovations­förderung zur Umsetzung unter anderem des Übereinkommens von Paris und des Übereinkommens über die biologische Vielfalt. Ihre Aufgaben umfassen die Koordination, Steuerung und Überwachung aller Prozesse in der Abteilung; dies umfasst u. a. die Verantwortung für die Qualität der Arbeitsergebnisse, die termingerechte Erledigung der Aufgaben sowie Budgetverantwortung, Personalplanung, -führung und -entwicklung. Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner für die Auftraggeber und für die bereichsübergreifende Zusammenarbeit. Auch die Auftragsakquise gehört zu den Aufgaben der Abteilungsleitung. Sie ist der Bereichsleitung unterstellt.
abgeschlossene naturwissenschaftliche Hochschulausbildung mit überdurchschnittlichem Ergebnis, vorzugsweise Biologie, Landschaftsökologie, Landschafts- oder Umweltplanung, Agrarwissenschaften, alternativ ein geowissenschaftlicher Studiengang, z. B. Geographie eigene einschlägige mehrjährige Forschungs- oder Berufserfahrung zu nachhaltiger Landnutzung, Biodiversität oder Ökosystemen nach Abschluss der Hochschul­ausbildung fundierte Kenntnisse der nationalen und internationalen Klima-, Umwelt- und Nachhaltigkeits­forschung und entsprechender Politikfelder, gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungslandschaft nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der Gestaltung und Durchführung öffentlicher Forschungsförderung (Projektförderung, Programmförderung) in fachlich konzeptioneller und administrativer Hinsicht Erfahrungen in der Planung und Bewirtschaftung projektbezogener Haushaltsmittel und überjähriger Verpflichtungsermächtigungen und Kenntnis einschlägiger Steuerungs- und Überwachungsinstrumente Erfahrungen in Verhandlungen mit Auftraggebern zu PT-Aufträgen oder in der Durchführung von laufenden und neuen Fördermaßnahmen und Querschnitts­aufgaben Kenntnisse der Strukturen und Arbeitsweisen von Bundesministerien fundierte Kenntnisse und Eignung zur Personalführung, nachgewiesen durch eine mehrjährige praktische Erfahrung, z. B. in der Koordination eines Teams oder der Leitung einer Abteilung Bereitschaft zu Teamarbeit und fachübergreifendem Denken, insbesondere ausgeprägte Fähigkeit zur teamorientierten Führung einer Abteilung im Verbund des Bereichs sehr gutes verhandlungssicheres sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache sowie Routine in der Erfassung, Bewertung und verständlichen Aufbereitung komplexer (wissenschaftlicher) Sachverhalte für politische Entscheidungsträger eigenständige, flexible und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise; Belastbarkeit und Bereitschaft zu Dienstreisen auch ins Ausland sicherer Umgang mit den üblichen PC-Programmen (Microsoft Office)

Berufsfeld

Bundesland

Standorte