Inserenten

Das Jobportal für Wissenschaft, Forschung und Management Aktuelle Stellenangebote aus Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten und Wissenschaftsorganisationen

25 km

Informationen zur Anzeige:

Leiter/in der Dekanatsverwaltung (m/w/d)
Tübingen
Aktualität: 20.01.2023

Anzeigeninhalt:

20.01.2023, Universität Tübingen
Tübingen
Leiter/in der Dekanatsverwaltung (m/w/d)
In enger Zusammenarbeit mit dem Dekan und den Prodekan*innen leiten und koordinieren Sie die gesamte Verwaltung des Dekanats der Fakultät. Sie sind für das Management der Dekanatsverwaltung verantwortlich und sind erste(r) Ansprechpartner/in für den Dekan und die Prodekan*innen. Ihnen obliegt mit dem Vorstand der Fakultät die strategische Planung und Vorbereitung aller Entscheidungen. Die Verwaltung ist in mehrere Ressorts gegliedert und Ihre Aufgaben im Rahmen der Ressortaufteilung liegen in den Bereichen Personal, Finanzen und Bauangelegenheiten/Werkstätten: Beratung der Professor*innen der Fakultät hinsichtlich aller Personalvorgänge von Beschäftigten auf Landesstellen. Prüfung von Anträgen zur Einstellung, Weiterbeschäftigung, Umbuchung etc. Sie tragen die Verantwortung für alle Personalvorgänge der Dekanatsverwaltung und an diese angegliederten Einrichtungen. Für diese Bereiche obliegt Ihnen zudem die Personalplanung und -entwicklung. In enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen - und der Zentralen Verwaltung der Universität - erstellen Sie die Verteilung der Landesmittel auf die Fachbereiche. Sie tragen die Verantwortung für alle Finanzvorgänge der Dekanatsverwaltung und an diese angegliederten Einrichtungen. Für diese Bereiche sind Sie auch für die Finanzplanung verantwortlich. Sie sind bei größeren Bauvorhaben in der Fakultät erste/r Ansprechpartner/in für die Fakultätsmitglieder und das Baudezernat der Universität. Sie vertreten die Interessen der Fakultät gegenüber allen Baubeteiligten. Sie sind formaler Vorgesetzter der Mitarbeiter*innen der Gebäudetechnikund der Holzwerkstatt der Fakultät.
Ein sehr gut abgeschlossenes naturwissenschaftliches, juristisches oder betriebswirtschaftliches Hochschulstudium. Eine erfolgreich abgeschlossene Promotion wird erwartet. Planerische Kompetenzen und Kenntnisse des Hochschul- und Wissenschaftssystems bzw. im akademischen Bereich. Zuverlässige, selbständige und sorgfältige Arbeitsweise, mit der Befähigung zu konzeptioneller Arbeit sowie zum strategischen Denken. Verantwortungsvoller, hilfsbereiter und offener Umgang mit Kolleginnen und Kollegen sowie Erfahrung in der Personalführung größerer Organisationseinheiten. Gute Kenntnisse im Umgang mit Office- und Internetanwendungen werden ebenso vorausgesetzt; Access-Kenntnisse sind von Vorteil. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Internationale Erfahrung ist von Vorteil.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte