Inserenten

Das Jobportal für Wissenschaft, Forschung und Management Aktuelle Stellenangebote aus Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten und Wissenschaftsorganisationen

25 km

Informationen zur Anzeige:

Geschäftsführung Immobilien (m/w/d) F&W Fördern & Wohnen AöR
Raum Hamburg
Aktualität: 23.02.2024

Anzeigeninhalt:

23.02.2024, F&W Fördern & Wohnen AöR über TOPOS Personalberatung GmbH
Raum Hamburg
Geschäftsführung Immobilien (m/w/d) F&W Fördern & Wohnen AöR
Verantwortung für Unternehmenssteuerung und Entwicklung von F&W auf Augenhöhe mit dem Sprecher der Geschäftsführung. Dies beinhaltet vor allem: Entwicklung und Umsetzung einer Gesamtstrategie, um das Unternehmen bestmöglich organisatorisch, personell und kulturell für die Zukunft aufzustellen Aktive Mitwirkung an der wirtschaftlichen Unternehmensführung und eines ausgeglichenen Gesamtergebnisses sowie an den Unternehmenszielen im Zuständigkeitsbereich Professionelles Stakeholdermanagement auf politischer und unternehmerischer Ebene Repräsentanz des Unternehmens nach innen und außen Berücksichtigung der öffentlichen Interessen nach Maßgabe des Senats Kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Sprecher der Geschäftsführung und in den relevanten Gremien Führung und Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs 2 (Immobilien). Dies beinhaltet insbesondere: Verantwortung für die Akquisition von Flächen und Gebäuden in enger Zusammenarbeit mit dem kaufmännischen Bereich und für den Bau und Ausbau von Unterkünften und Mietwohnungen sowie für das Technische Facilitymanagement aller Liegenschaften von F&W. Des Weiteren nimmt die Geschäftsführung eine aktive Rolle bei der Quartiersentwicklung des Wohnungsbaus wahr Strategische Weiterentwicklung des Verantwortungsbereichs im Hinblick auf die qualitativen und quantitativen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft unter Berücksichtigung von Aspekten zur sozialen Stadtentwicklung Entwicklung von nachhaltigen Immobilienkonzepten für die verschiedenen Zielgruppen von F&W, insbesondere auch für den Umgang mit »Hybridobjekten« Systematische technische Weiterentwicklung des Gebäudebestandes (z.B. hinsichtlich der energetischen Sanierung sowie den baulichen Standards der Unterkünfte) Führung, Motivation und Stärkung der zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Personal- und Organisationsaufbau (z.B. Schaffung einer »starken 2. Ebene«) Optimierung von Schnittstellen zu angrenzenden Bereichen und »Verankerung« des Geschäftsbereiches im Gesamtunternehmen Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs, um zukünftig neben Bau- und Immobilienprojekten auch noch stärker zur aktiven strategischen Unternehmensentwicklung beizutragen Vertretung der Bauprojekte auf Ebene der Landes- und Bezirkspolitik Auf- und Ausbau des eigenen Netzwerkes in der Hamburger Immobilienbranche
Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in technischer, kaufmännischer oder juristischer Fachrichtung, wünschenswert mit Zusatzqualifikation. Diese sollte das Studium komplementär ergänzen Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer herausgehobenen Position eines großen Unternehmens mit starken Bezügen sowohl zu Immobilien- und/oder Bauthemen als auch zu sozialen Fragestellungen i.w.S. Erfahrung in der Steuerung von Organisationseinheiten nach betriebswirtschaftlicher Effizienz und rechtlichen Regelungen Erfahrung in der erfolgreichen Gestaltung einer kundenorientierten Organisation und der dahinterliegenden Prozesse, idealerweise i.V.m. Erfahrungen beim Management eines starken Unternehmenswachstums oder -schrumpfungsprozesses Gespür für künftige Entwicklungen und Herausforderungen im Umfeld öffentlicher Infrastruktur (Sozialer Wohnungsbau und öffentliche Unterbringung) Ausgeprägtes Verständnis von technischen Zusammenhängen sowie idealerweise Kenntnisse in der Modernisierung von Gebäudebeständen Praktische Erfahrung mit Transformationsprozessen sowie im Projektmanagement Erfahrung in der Anwendung moderner, agiler Managementmethoden Führungskompetenzen und -qualitäten in einer vom Fachkräftemangel geprägten Landschaft, was sowohl die moderne Führung der vorhandenen Mitarbeitenden als auch die Gewinnung neuer Teammitglieder umfasst Bereitschaft und Fähigkeit, die Arbeitsbeziehungen zu den politischen Stakeholdern eines Stadtstaates und den politischen Gremien erfolgreich zu gestalten Bereitschaft und Fähigkeit, mit den Schnittstellen innerhalb des Unternehmens vertrauensvoll zusammenzuarbeiten (Multi-)Projektmanagement und -steuerungserfahrung Kombination aus allgemein hohem kaufmännischem, technischem und sozialem Verständnis Krisenfestigkeit und Fähigkeit zum Umgang mit sehr volatilen Rahmenbedingungen Bereitschaft, sich mit den Zielen und der besonderen Kultur eines gemeinwohlorientierten Unternehmens zu identifizieren und sich für dieses langfristig zu engagieren Einstehen für und Hinwirken auf eine einladende, leistungsorientierte und wertehaltige Unternehmenskultur

Berufsfeld

Bundesland

Standorte