Inserenten

Das Jobportal für Wissenschaft, Forschung und Management Aktuelle Stellenangebote aus Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten und Wissenschaftsorganisationen

25 km

Informationen zur Anzeige:

Doktorand*in (m/w/d)
Mainz
Aktualität: 12.09.2022

Anzeigeninhalt:

12.09.2022, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Mainz
Die Arbeitsgruppe „Systemische Inflammation und vaskuläre Erkrankung“ am Centrum für
Thrombose und Hämostase sucht in Teilzeit (65%) und zunächst befristet bis 31.08.2024:

Doktorand*in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Autoimmunerkrankungen und kardiovaskulärer Komorbidität an der Schnittstelle Kardiologie und Immunologie
  • Untersuchung von vaskulärer Funktion, Blutdruck sowie der kardialen Funktion und immunologische Analysen in murinen Autoimmun-Modellen
  • Zellkultur-Experimente zur mechanistischen Analyse von kardiovaskulären / immunologischen Zusammenhängen
  • Zuverlässige, organisierte sowie zielstrebige experimentelle und analytische Bearbeitung der Fragestellungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossener Hochschulabschluss in einem naturwissenschaftlichen Studiengang (z.B. Biologie, Chemie)
  • Großes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Kreative Ansätze beim Lösen von experimentellen Fragestellungen
  • Eigenständiges und organisiertes Arbeiten sowie Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung gemäß Haustarifvertrag bei Vorliegen der Eignungsvoraussetzung nach EG 13 sowie zusätzliche Altersversorgung und Sozialleistungen
  • Zahlreiche Mitarbeiter-Angebote wie z.B. Jobticket, Fahrradleasing und Teilnahme an Vorteilsprogrammen
  • Kinderbetreuungsangebot in eigenen Betreuungseinrichtungen
  • Sehr gute Verkehrsanbindung

Kontakt

UNIVERSITÄTSMEDIZIN
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Centrum für Thrombose und Hämostase
Ihre Ansprechpartnerin bei fachlichen Fragen ist
Frau Dr. S. Karbach, Tel.: 06131 17-8026.

Referenzcode: 50159722
www.unimedizin-mainz.de

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte
Bewerber*innen (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte