25 km
Biologin oder Biologen­­,­­ Umwelt-­­,­­ Ingenieurwissenschaftler/in o. ä. (w/m/d) Bereichsleitung "Umwelt und Nachhaltigkeit" 14.06.2022 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V (DLR) Bonn
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Biologin oder Biologen, Umwelt-, Ingenieurwissenschaftler/in o. ä. (w/m/d) Bereichsleitung "Umwelt und Nachhaltigkeit"
Bonn
Aktualität: 14.06.2022

Anzeigeninhalt:

14.06.2022, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V (DLR)
Bonn
Biologin oder Biologen, Umwelt-, Ingenieurwissenschaftler/in o. ä. (w/m/d) Bereichsleitung "Umwelt und Nachhaltigkeit"
Die Rolle der Bereichsleiterin oder des Bereichsleiters »Umwelt und Nachhaltigkeit« ist eine von sechs Bereichsleitungen im DLR Projektträger, die direkt an die Geschäftsleitung berichten. Das Bereichsleiter-Team treibt die erfolgreiche Entwicklung des DLR Projektträgers gemeinsam weiter voran. Als Bereichsleiterin oder Bereichsleiter »Umwelt und Nachhaltigkeit« besetzen Sie eine zentrale Managementposition: Sie verantworten die strategische Entwicklung des geführten Bereichs sowie die Akquise, Umsetzung und Qualitätskontrolle unserer national und international ausgerichteten Dienstleistungsaufträge zu vielfältigen Themen des Managements von Forschungs- und Innovationsprogrammen zum globalen Wandel, einer nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft, zum Umwelt- und Naturschutz sowie zur biologischen Vielfalt. Dabei denken und agieren Sie immer vernetzt und strategisch. Sie sind europäisch und international erfahren und verfolgen die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. Sie steuern und gestalten aktiv Ihren Bereich, bringen Ideen auch bereichsübergreifend in die Entwicklung des Projektträgers ein. Sie haben besonders viel Freude an unternehmerischer Mitverantwortung und an strategischer Gestaltung. Sie führen und entwickeln ein Team von hochqualifizierten, motivierten und erfahrenen Wissenschaftlerinnen/ Wissenschaftlern, Betriebswirtinnen/​Betriebswirten, Teamassistentinnen/Teamassistenten und weiteren Fachkräften. Unterstützt werden Sie dabei von erfahrenen Abteilungs- und Gruppenleitungen, die direkt an Sie berichten. Durch Ihren kooperativen und situativen Führungsstil schaffen Sie für Ihr Team die optimalen Rahmenbedingungen für wirksames Arbeiten und für Ihre Kunden hochwertige Dienstleistungen. Sie tragen die Verantwortung für die fachliche und wirtschaftliche Entwicklung des Bereiches - Sie suchen und nutzen aktiv unternehmerische Chancen und verantworten die erfolgreiche Leistungserbringung für bestehende und neue Kunden. Sie bauen strategisch neue und bestehende Kundenbeziehungen aus und treiben aktiv den weiteren Ausbau unseres Dienstleistungsportfolios voran. Sie fördern und unterstützen die strategische Vernetzung Ihres Teams mit anderen Bereichen des Projektträgers, innerhalb des DLR und mit externen Partnern.
Sie sind eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit Gestaltungswillen gepaart mit der Freude, einen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung der Welt zu leisten. Zudem verfügen Sie über eine exzellente Kommunikations- und Lösungskompetenz. Sie besitzen ein abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master/Magister) in einer natur- oder geowissenschaftlichen Disziplin (vorzugsweise Biologie oder Umweltwissenschaften) oder alternativ einen Hochschulabschluss (Diplom/Master/Magister) in einer ingenieurwissenschaftlichen, ökonomischen oder sozialwissenschaftlichen Disziplin, wenn Sie eigene Forschung mit Bezug zu den Forschungsfeldern der Global-Change-Forschung (z. B. Klima[schutz]forschung, Biodiversitätsforschung, Ökosystemforschung), der Umwelt- und Klimaschutz-bezogenen Technologien oder auch zur Nachhaltigkeitsbezogenen sozial-ökologischen Forschung vorweisen können. Sie besitzen fundierte Erfahrungen (mind. 5 Jahre) in internationaler Forschungszusammenarbeit oder in internationalen Organisationen sowie fundierte Kenntnisse der relevanten deutschen und gute Kenntnisse der europäischen Forschungslandschaft und - politik und daher sind gute, verhandlungssichere Englischkenntnisse selbstverständlich für Sie. Erfahrungen mit der deutschen und europäischen Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik sowie den relevanten internationalen Organisationen und Institutionen sind von Vorteil. Sie bringen nachweisbare Erfahrungen und Erfolge im wirksamen Management größerer Arbeitseinheiten, insbesondere in der Führung von Mitarbeitenden mit. Sie haben eine ausgeprägte Kommunikationsstärke, bewegen sich souverän in komplexen Akteurslandschaften und gehen kompetent mit unterschiedlichen Ansprechpartnern in Unternehmen, Verbänden und Verwaltungen (Bund, Bundesländer, Kommunen) inklusive der Sozialpartner um. Eine Promotion ist von Vorteil.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte